Buchhaltungssoftware vergleichen

Besuchen Sie bitte die Hauptseite: www.Buchhaltungsprogramme.ch
 

Buchhaltungssoftware Vergleich


Für welche Buchhaltungssoftware soll sich ein Klein-/Mittel- oder Grossunternehmen entscheiden?

Kleinstunternehmen müssen von Gesetzes wegen keine Buchhaltung mit einem Buchhaltungsprogramm führen. Sie ist erst gefordert, wenn der Umsatz die Mehrwertsteuer-Pflichtgrenze von CHF 100'000.- übersteigt. Theoretisch würde es genügen, wenn sie alle Quittungen und Belege einigermassen geordnet aufbewahren und bei einer allfälligen Steuerkontrolle dem Beamten vorweisen. Wir empfehlen aber grundsätzlich bei jeder Geschäftstätigkeit eine Buchhaltungssoftware einzuführen, damit mit dem Wachstum einer Unternehmung die Basis für eine korrekte Rechnungslegung bereits besteht. Selbständige und Kleinstunternehmen starten meist mit einer reinen Finanzbuchhaltung (Offenposten Buchhaltung) ohne spezielle Debitoren- und Kreditorenmodule.

Für einen kaufmännisch geführten Betrieb oder allgemein für KMUs reicht das auf keinen Fall. Solche "Schuhschachtelbetriebe" sind praktisch ausnahmslos zum Scheitern verurteilt, weil jegliche finanzielle Kontrolle fehlt. Die Finanzen sollten in jedem Unternehmen "Chefsache" sein - auch wenn eine betriebsinterne Buchhalterin oder ein externer Treuhänder damit betraut sind. Verschaffen Sie sich diesen Überblick mit einem geeigneten KMU Buchhaltungsprogramm. Bei der Evaluierung und dem Vergleich der geeigneten Buchhaltungssoftware ist es daher um so wichtiger, dass man sich für ein nachhaltiges und skalierbares Produkt entscheidet. Skalierbar bedeutet, dass man mit dem Wachstum einer Unternehmung auch mit den Softwaremodulen mitwachsen kann. So sollte man z.B. die Finanzbuchhaltung mit den Modulen Debi/Kredi und Fakturierung jederzeit erweitern können. Bei der Anschaffung einer Lohnbuchhaltung (muss nicht zwingend vom gleichen Anbieter sein) sollte man darauf achten, dass diese in der Anzahl geführten Mitarbeiter Ihren zukünftigen Anforderungen ebenfalls entsprechen, da die Lohnbuchhaltungen meist nach Anzahl Mitarbeiter offeriert werden.


Das Vergleichsportal Buchhaltungsprogramme.ch hat sich zum Ziel gesetzt Private, Kleinstunternehmen, KMUs und Treuhänder bei der Evaluierung der geeigneten Buchhaltungssoftware zu unterstützen. Mit wenigen Klicks können Sie zudem Offerten einholen oder Demo-Versionen bestellen und dies absolut unverbindlich und kostenlos!

Schreiben Sie uns Ihre Voraussetzungen an die Buchhaltungssoftware und wir evaluieren für Sie die passenden Softwarelösungen: beratung@buchhaltungsprogramme.ch

Ihr www.Buchhaltungsprogramme.ch - Team!




Kontakt | Impressum